Je weiter das Experiment von der Theorie entfernt ist, desto näher ist es am Nobelpreis.

Irène Joliot Curie (Physikerin und Chemikerin)

Wieso? Weshalb? Warum?

Im Laufe unseres Studiums wurden wir immer wieder damit konfrontiert welches Image die Chemie in der Öffentlichkeit trägt. Einerseits waren wir beide als Tutoren für Erstsemestrige der Technischen Chemie tätig, andererseits entstand durch Gespräche mit Freunden, Bekannten und auch Fremden der Eindruck, dass vielen Menschen der Praxisbezug für die Chemie fehlt. Uns ist auch klar, dass dieser Praxisbezug so früh wie möglich hergestellt werden muss und bereits SchülerInnen ein Zusammenhang zwischen dem vermittelten Wissen und dessen Anwendung gezeigt werden sollte.


Leider wissen wir, dass vielen Schulen die Möglichkeit fehlt Experimentalchemie zu zeigen und für genau diese Fälle bieten wir Lösungen. Wir kommen mit unserem Equipment direkt in die Schule und verknüpfen das bereits Erlernte mit der praktischen Anwendung, indem wir Experimente zu allen im Lehrplan vorkommenden Themen und noch vielem mehr zeigen. Die SchülerInnen werden aktiv in die Vorführung eingebunden und dürfen bei ausgewählten Versuchen mithelfen. Alle Chemikalien und benötigten Materialien werden von uns gestellt.


Im Gespräch mit Kollegen wurde uns auch klar, dass es viele Firmen gibt in welchen die Mitarbeiter aktiv oder passiv mit Chemikalien in Kontakt kommen. Nachdem nicht zwangsweise jeder Mitarbeiter eine fundierte chemische Ausbildung besitzt wollen wir diesen Firmen die Möglichkeit bieten ihr Personal von uns im sicheren und vorsichtigen Umgang mit Chemikalien schulen zu lassen. Aus diesem Grund bieten wir eigene auf sie zugeschnittene Sicherheitseinweisungen an. 


 
E-Mail